Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
×
Herzlich willkommen - wir freuen uns über Ihren Besuch!
Download details

Hat sich die Schweiz vom Christentum verabschiedet? Hat sich die Schweiz vom Christentum verabschiedet? Beliebt

Viele Stimmen in unserem Land behaupten: Die Eröffnungsformel „Im Namen Gottes des Allmächtigen“ in der Präambel der Bundesverfassung sollte weggestrichen werden. Zudem: Der zum Beten und zum Gottvertrauen aufrufende Schweizerpsalm (offizielle Landeshymne) habe ausgedient und müsse ab 2015 durch eine zeitgemässere Hymne ersetzt werden. Wir fragen: Weshalb soll Gott aus dem Leben des Schweizers ausgeschlossen werden? Welche Folgen hat es, wenn man die christlichen Wurzeln unseres Landes abschneidet? Weshalb sind solche Weichenstellungen im Gang? Was ist der Unterschied zwischen einer Schweiz mit Bibel und einer Schweiz ohne Bibel?

Der Vortrag kann im Shop bestellt werden.

Information
Erstelldatum 2016-05-23
Änderungsdatum 2018-07-06
Version 28.02.2014
Dateigröße 2.81 MB
Downloads 1.443

KONTAKTDATEN

Edition Nehemia
Sanddornweg 1
CH-3613 Steffisburg
Tel. (0041) (0)33 437 63 43

Fax (0041) (0)86 033 437 63 43

e-mail: info [AT] edition-n [PUNKT] ch

ÜBER EDITION NEHEMIA

Mit unserem Angebot möchten wir auf biblische Werte bauen und sie bewahren. Aus diesem Grund legen wir Wert darauf, möglichst viele der angebotenen Bücher selber zu lesen. Unser Sortiment beschränkt sich bewusst auf Titel, die dem Anspruch gerecht werden, die Leser und Leserinnen zum Wort Gottes hinzuführen.

Mehr Informationen im Beitrag Tätigkeitsbereiche.

NEWSLETTER ANMELDUNG

captcha