Aktuelles / Empfehlungen

Download details

Hat sich die Schweiz vom Christentum verabschiedet? Hat sich die Schweiz vom Christentum verabschiedet? Beliebt

Viele Stimmen in unserem Land behaupten: Die Eröffnungsformel „Im Namen Gottes des Allmächtigen“ in der Präambel der Bundesverfassung sollte weggestrichen werden. Zudem: Der zum Beten und zum Gottvertrauen aufrufende Schweizerpsalm (offizielle Landeshymne) habe ausgedient und müsse ab 2015 durch eine zeitgemässere Hymne ersetzt werden. Wir fragen: Weshalb soll Gott aus dem Leben des Schweizers ausgeschlossen werden? Welche Folgen hat es, wenn man die christlichen Wurzeln unseres Landes abschneidet? Weshalb sind solche Weichenstellungen im Gang? Was ist der Unterschied zwischen einer Schweiz mit Bibel und einer Schweiz ohne Bibel?

 


Hat sich die Schweiz vom Christentum verabschiedet?

Verlag: Edition Nehemia
Autor: Roger Liebi

Preis: CHF 5.00

Roger Liebi

Viele Stimmen in unserem Land behaupten: Die Eröffnungsformel "Im Namen Gottes des Allmächtigen" in der Präambel der Bundesverfassung sollte weggestrichen werden. Zudem: Der zum Beten und zum Gottvertrauen aufrufende Schweizerpsalm (offizielle Landeshymne) habe ausgedient und müsse durch eine zeitgemässere Hymne ersetzt werden.

Wir fragen: Weshalb soll Gott aus dem Leben des Schweizers ausgeschlossen werden? Welche Folgen hat es, wenn man die christlichen Wurzeln unseres Landes abschneidet? Weshalb sind solche Weichenstellungen im Gang? Was ist der Unterschied zwischen einer Schweiz mit Bibel und einer Schweiz ohne Bibel?

Wir laden Sie herzlich ein, diesen Fragen nachzuspüren!

Link zur PPP

Eigenschaften
Format 1 Audio-CD
Erschienen 2014
Anderes Vortrag in Hunzenschwil vom 28.02.2014

Information
Erstelldatum 2016-05-23
Änderungsdatum 2019-07-19
Version 28.02.2014
Dateigröße 2.81 MB
Downloads 1.948