Wie man sein Leben dem Herrn Jesus weiht

 

Buchempfehlungen für Juni 2022

 

 

Information: Wir werden, so Gott will, wieder mit einem kleinen Büchertisch vor Ort sein. Haben Sie spezielle Wünsche, dann teilen Sie uns diese bitte im Voraus mit, damit wir die entsprechenden Bücher vor Ort haben. Produkte vorbestellen!

Neuerscheinung und Monatsaktion von Stiftung Edition Nehemia

Biblischer Gemeindebau in der Endzeit

Rudolf Ebertshäuser, Hardcover, 392 Seiten
CHF 21.90

Neutestamentliche Grundsätze und Hinweise für die Praxis
Ein Handbuch für Mitarbeiter im Gemeindebau

In der heutigen endzeitlichen Not des geistlichen Niedergangs in vielen Gemeinden wird der Aufbau und die Stärkung wirklich bibeltreuer Gemeinden immer dringlicher. Viele Gläubige sind ohne gesunde geistliche Heimat. Dieses umfassende Lehrbuch für biblischen Gemeindebau will treuen Christen eine Zurüstung vermitteln, die es auf dem Herzen haben, bibeltreue Gemeinden zu gründen oder an der Auferbauung bestehender Gemeinden aktiv mitzuwirken.
Am Anfang werden biblische Grundlagen gelegt; die neutestamentliche Lehre von der Gemeinde wird ausführlich vermittelt und erklärt und wichtige geistliche Grundsätze für den Aufbau einer Gemeinde dargestellt. Ein weiterer Abschnitt behandelt einige Besonderheiten des Gemeindebaus inmitten endzeitlicher Verführung und antichristlicher Zeitströmungen. Ziemlich ausführlich wird dann im dritten Teil auf geistlichen Gemeindebau unter heutigen Bedingungen eingegangen. Dabei wird besonders darauf eingegangen, wie einfache. „ungelehrte“ Gläubige eine Hausversammlung beginnen und diese mit Gottes Hilfe zu einer entwickelten biblischen Ortsgemeinde aufbauen können.
Das Buch legt viel Wert auf geistliche Grundsätze, etwa auf die Schlüsselrolle des geistlichen Kampfes und des Gebets beim Gemeindebau, auf die wichtige Rolle des Hirtendienstes und einer Gemeindeleitung durch Älteste.

 
Der priesterliche Auftrag der Gemeinde und seine endzeitliche Gefährdung

Der priesterliche Auftrag der Gemeinde und seine endzeitliche Gefährdung

Rudolf Ebertshäuser, Taschenbuch, 184 Seiten
CHF 5.35 (statt 8,90)

Dieses Buch zeigt auf, dass wir eine wichtige Wahrheit aus Gottes Wort viel zuwenig beachten: Die Bibel sagt uns in 1. Petrus 2,5, dass wir uns als ein heiliges Priestertum aufbauen lassen sollen, um Gott geistliche Opfer darzubringen. Diese priesterliche Berufung der Gläubigen wird heute weithin vernachlässigt und durch endzeitliche Entwicklungen wie die Charismatische Bewegung mit ihren verführerischen "Lobpreis"liedern gefährdet und verfälscht.
Anhand einiger gründlicher biblischer Studien über Schlüsseltexte aus dem Neuen Testament zeigt der Verfasser, was es bedeutet, dass wir als Gläubige Gott priesterlich dienen, und dass wir als Gemeinde ein Tempelheiligtum bilden, in dem Gott wohnt. Er arbeitet die Bedeutung des Priestertums in der Bibel heraus, die Bedeutung der Anbetung für Gott und für uns Gläubige, und zeigt dann auf, wie wir als neutestamentliche Gemeinde heute unsere priesterliche Berufung vor Gott richtig verwirklichen können.
In einem weiteren Teil des Buches geht der Verfasser dann auf die Angriffe ein, die der Widersacher Gottes schon in alttestamentlichen Zeiten gegen die Anbetung des Volkes Gottes richtete (etwa der Tanz ums goldene Kalb), und zeigt, dass unser Priesterdienst für Gott heute durch endzeitliche Einflüsse wie die Charismatische Bewegung oder die Gemeindewachstumsbewegung gefährdet wird, die die Gemeinde aus einem heiligen Tempel Gottes zu einem weltlichen Vergnügungspark machen wollen. Besonders wird auch auf die Gefahr der "christlichen" Rock- und Popmusik und der charismatischen "Worship"musik eingegangen, die fremdes Feuer in das Heiligtum der Gemeinde bringen.
Das Buch endet mit einem Aufruf, sich neu der wunderbaren Berufung zur priesterlichen Anbetung Gottes bewusst zu werden und für eine geistliche Erneuerung unserer Gemeinden zu lauterem Priesterdienst einzutreten. Damit fasst es ein "heisses Eisen" geistlich und biblisch begründet an und gibt Orientierung in einer Frage, die für unser Gemeindeleben wichtiger ist, als wir vielleicht denken.
Ein aktuelles, herausforderndes und anspornendes Buch, das vor allem auch jüngere Christen mit geistlichem Gewinn lesen werden.

 

Literatur zu Natur und Bäumen

Der Natur auf der Spur im Frühlingswald

Der Natur auf der Spur im Frühlingswald

Reinhard Junker / Richard Wiskin, Taschenbuch, plastifizierter Einband, 96 Seiten
CHF 14.00
 

Ein Entdeckungsbuch für Jung und Alt

Das Frühjahr ist eine besondere Jahreszeit. Ein Spaziergang in einem Laubwald kann jetzt ein besonderes Erlebnis vermitteln. Wo vor wenigen Wochen noch trostlose Leere war, wimmelt es nun an vielen Stellen von Frühjahrsblumen.
Natur als Schöpfung wahrzunehmen und darin Strategien eines genialen Planers zu entdecken, das ist Ziel und Absicht der Autoren dieses Naturführers besonderer Art für Jung und Alt.
Die spannenden und informativen Schilderungen sind geschmückt mit einer Vielzahl ästhetischer und aussagekräftiger Abbildungen sowie zahlreicher Anleitungen zum Suchen, Beobachten, Ausgraben, Riechen, Schmecken usw. Aufgrund des handlichen Formats passt das Buch in jede Jackentasche.

Creatio

Creatio

Alexander vom Stein, Hardcover, 224 Seiten
CHF 33.70

CREATIO ist das erste deutschsprachige Lehrbuch, in dem das biblische Schöpfungsmodell ausführlich vorgestellt wird.

CREATIO eignet sich für Jugendliche ab 14 Jahren. Ausgehend vom heutigen Stand der Wissenschaft werden selbst komplizierte Sachverhalte leicht verständlich erklärt. Die beigefügte DVD hält neben dem Buch im PDF-Format weitergehende und vertiefende Dokumentationen bereit.

CREATIO macht deutlich, dass die Frage nach dem Woher und dem Wohin nicht allein durch Beobachtungen und Schlussfolgerungen, sondern letztlich durch Glauben beantwortet werden muss. In diesem Buch wird deutlich, dass sehr viele heute vorzufindende Sachverhalte mit dem Schöpfungsmodell erklärt werden können.

CREATIO schafft somit ein wertvolles Werkzeug, um an Schulen systematische Schöpfungslehre zu vermitteln.

inkl. Daten-DVD. Ausgabe in russisch (304.540rus), portugiesisch (304.541), spanisch (304.541E) und ungarisch (304.541H) erhältlich.

 

Zum Thema Kolosserbrief (Nachmittagsthema)

Betrachtungen über den Kolosserbrief
Betrachtungen über den Kolosserbrief

Arend Remmers, Hardcover, 192 Seiten
CHF 10.60

 

Vers für Vers werden in dieser Betrachtung nicht nur die Hauptgedanken des Kolosserbriefes erklärt, sondern auch viele Einzelheiten, bis hin zu sprachlichen Anmerkungen. Doch nicht nur die Kenntnis des Wortes Gottes soll dadurch vermehrt werden – so wichtig sie auch ist. Das Wesentliche ist, dass wir Christus, das Haupt, festhalten und „mit Herzensentschluss bei dem Herrn verharren". Dahin wil diese Betrachtung führen.
Christus, das Haupt des Leibes, der Versammlung, ist das zentrale Thema im Brief des Apostels Paulus an die Gläubigen in der Stadt Kolossä. Er ist der Sohn der Liebe des Vaters, der Schöpfer und Erhalter aller Dinge, aber auch der Erlöser von Schuld und Sünde. IHM gebührt in jeder Hinsicht der Vorrang. In IHM sind alle Schätze der Weisheit und der Erkenntnis verborgen, denn in IHM wohnt die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig. CHRISTUS zur Rechten Gottes ist das Fundament, die Kraftquelle und das Ziel des Glaubens. Das gilt es festzu­halten, wenn unser Glaubensleben gesegnet und fruchtbar sein soll. Allen Gefahren, besonders den intellektuellen und religiösen, stellt dieser Brief die Grösse und Herrlichkeit CHRISTI gegenüber, mit dem wir geistlich gestorben und auferweckt sind. Deshalb können wir das suchen, was dro­ben ist, und nicht das, was auf der Erde ist. CHRISTUS in euch, die Hoffnung der Herrlichkeit“, sollte auch die Erwartung und Hoffnung aller Christen sein.

Der Brief an die Kolosser (2), Teil 3

Der Brief an die Kolosser (2), Teil 3

Roger Liebi, Vortrag vom 19.02.2021 am Bibelstudientag in Huzenschwil
CHF 10.00

Die vorherigen Vorträge dieser Serie nachhören:

Die Gemeinde von Kolossä wurde von Irrlehrern besucht. Die Gläubigen dort standen in Gefahr, durch falsche Lehren, die Mystik, Philosophie und jüdische Gebote der Thora miteinander verbanden, verführt zu werden. Der Apostel Paulus stellt diesem Betrug den unausforschlichen Reichtum der Geheimnisse Gottes und die überragende Herrlichkeit des Herrn Jesus entgegen.

Beachten Sie auch die vorherigen Vorträge unter »Ähnliche Produkte«.

 

Logo Nehemia


Neuste Newsletter

Biblischer Gemeindebau in der Endzeit – Juni 2022
Einladung BST 18.06.2022 in Herznach – Juni 2022
Wie man sein Leben dem Herrn Jesus weiht – Mai 2022
News Edition Nehemia – Mai 2022
Einladung BST 30.04.2022 in Hunzenschwil mit Livestream – April 2022