Buchempfehlungen Bibelstudientag September 2019

Information: Wenn Sie schon im Voraus wissen, dass Sie ein Buch oder ein anderes Produkt kaufen möchten, sind wir dankbar für eine Vorbestellung, auch bei anderen als den empfohlenen Büchern. So sind dann die gewünschten Artikel in ausreichender Menge sicher am Büchertisch dabei bzw. werden für Sie reserviert. Vielen Dank!

Zum Thema

„Gewissheit

in der

Bibelauslegung“

 

Keine andere Lehre – Ein Plädoyer für die Kraft des Evangeliums inmitten postmoderner Beliebigkeit

John F. Parkinson, Paperback, 190 Seiten, ISBN 978-3-943175-06-6, 8.90 CHF

Können wir das Evangelium in unserer „modernen“ Zeit noch gleich verkünden, wie es Paulus und die Apostel taten? Waren die damaligen Menschen und Fragestellungen nicht völlig anders als heute? Lebendig und spannend schildert John Parkinson die Ausbreitung des Evangeliums im 1. Jahrhundert und vergleicht die Einwände der damaligen Zuhörer mit den heutigen Philosophien wie Relativismus, Pluralismus, New Age, Postmoderne.

 

Vorschläge zu Lehrgewissheit aus der Schrift

 

Sollten Schwestern schweigen – Prüfe die Argumente!

Stephan Isenberg, Paperback, 60 Seiten, ISBN 978-3-945515-33-4, 6.70 CHF

Eine kritische Untersuchung des Buches "Sollten Schwestern schweigen?" von Philip Nunn

Ist die Zeit, in der wir uns an die traditionelle Auslegung von wichtigen Bibelstellen zum Schweigegebot der Frauen in den Gemeinden halten, vorbei? Haben Bibelkritik und die gesellschaftliche Emanzipation der Frau dazu geführt, dass man heute gute Erkenntnisse beiseitelegt, die man zur Rolle der Frau in der Gemeinde einmal aus der Bibel gewonnen hatte? Philip Nunn legt mit dem Buch „Sollten Schwestern schweigen?“ einen Bericht über seine persönliche theologische Reise vor. Sie führt über Argumentationen, die man allerdings hinterfragen kann, und indem biblische Aussagen gedreht und gewendet werden, zu einem Modell, mit dem sich der Autor nach eigener Aussage nun „im Frieden fühlt“. Es ist befremdlich, wie er einfache Aussagen des Wortes Gottes geradezu ins Gegenteil verkehrt. In dieser Rezension werden Philip Nunns Argumentationen gründlich überprüft und bewertet und die für das Thema wichtigen Bibelstellen erklärt.

Als Mann zur Ehre Gottes leben – Eine Ermutigung zu biblischem Mannsein (3. Auflage)

Rudolf Ebertshäuser, Paperback, 192 Seiten, ISBN 978-3-9523896-3-8, 11.00 CHF

Dieses Buch behandelt die biblischen Aussagen über Gottes Auftrag für den gläubigen Mann ausführlich und mit vielen praktischen Anwendungen. Ein hilfreiches und herausforderndes Buch, das klare biblische Lehre mit lebenspraktischen Ratschlägen verbindet. Auch als Hörbuch erhältlich.

Als Frau zur Ehre Gottes leben – Eine Ermutigung zu biblischem Frausein (3. Auflage)

Rudolf Ebertshäuser, Paperback, 224 Seiten, ISBN 978-3-9524214-8-2, 11.00 CHF

In diesem Buch wird die Lehre der Bibel in bezug auf die Stellung und den Auftrag der Frau gründlich, klar und mit vielen praktischen Hinweisen beleuchtet. Im zweiten Teil geht es um Gottes Auftrag für die Frau in der Gemeinde. Auch hier werden alle wichtigen neutestamentlichen Aussagen ausgelegt und praktisch angewendet, damit Gottes Willen für den Dienst der Frau klar wird. Dieses Buch ist für Frauen geschrieben, die aufrichtig ein Leben nach dem Wort Gottes führen möchten.

Spielt keine Rolle? – Die Geschlechterordnung - eine kulturelle Konstruktion oder Absicht des Schöpfers?

Andreas Steinmeister, Gebunden, 232 Seiten, ISBN 978-3-945515-07-5, 19.90 CHF

Der Autor legt den Maßstab der Bibel an die Gesellschaft und an die Gemeinde. Was er herausfindet und aufdeckt, ist beunruhigend und alarmierend zugleich. Reformation heißt, Dinge in ihre ursprüngliche Form zu bringen. Genau das ist das Ziel des Autors. Er zeigt einen Weg auf, der zuerst dem Schöpfer die Ehre gibt und der den Menschen in der Gesellschaft und in der Gemeinde vor Selbstzerstörung und Verlust bewahrt.