"Ein Volk für seinen Namen" - Band 7

Verlag: CSV
Autor: Christian Briem

Preis: CHF 13.00

Apostelgeschichte 18-20 - Bibel-Auslegung

Christian Briem

Im Alten Testament hatte Gott ein einzelnes Volk für sich abgesondert; das Neue Testament zeigt uns, dass Gott nach dem Pfingsttag aus allen Nationen «ein Volk für seinen Namen» herausnimmt: die Versammlung Gottes. Die Apostelgeschichte berichtet von ihren Anfängen, obwohl die Lehre über die Versammlung erst später dem Apostel Paulus anvertraut wurde.

In den Kapiteln 18 bis 20 wird von der segensreichen Arbeit des Apostels Paulus in Korinth berichtet sowie von dem Beginn seiner dritten Missionsreise, bei der er viele Jünger befestigt und das Evangelium treu verkündigt hat. In Milet hielt Paulus schliesslich eine bemerkenswerte Ansprache vor den Ältesten aus Ephesus. Diese Abschiedsrede des Apostels ist bis heute von höchstem Interesse und bewegt das Herzen des gläubigen Lesers.

Eigenschaften
Format Hardcover
Seitenzahl 109 Seiten
ISBN 978-89287-226-9

Erweiterte Suche