Hiskia

Verlag: CLV
Autor: Wolfgang Bühne

Preis: CHF 9.70

Der Mann, der Gott vertraute

Wolfgang Bühne

 »Er vertraute auf den Herrn, den Gott Israels, und nach ihm ist seinesgleichen nicht gewesen unter allen Königen von Juda noch unter denen, die vor ihm waren.«

Das ist ein einmaliges Prädikat Gottes über die Person und das Leben des Königs Hiskia! Doch trotz dieser außergewöhnlichen Auszeichnung scheint er doch häufig im Schatten anderer Personen der Bibel zu stehen. Dabei gibt es Grund genug, die eindrückliche Geschichte dieses Mannes zu studieren, da sie wichtige Lektionen und gesegnete Herausforderungen enthält:

  • Gott zu vertrauen: in den Höhen und in den Tiefen – und im ganz normalen Alltag ...
  • In Zeiten der Anfechtungen nicht auf eigene Kraft und Weisheit zu setzen
  • Die Tücken und Gefahren des Wohlstands und der »guten Zeiten« zu erkennen
  • Auch in Phasen geistlicher Dürre im Volk Gottes nicht zu resignieren, sondern um Belebung zu beten, mit Erweckung zu rechnen und Gott immer mehr durch ein krisenfestes, unerschütterliches Vertrauen zu ehren.

Diese Betrachtungen wurden von dem Wunsch und Gebet begleitet, Interesse am Studium weiterer Lebensbilder des Alten Testaments zu wecken und so aus den Siegen und Niederlagen vergangener Generationen zu lernen.

Lebensbilder der Bibel waren und sind ein geschätztes, lehrreiches, erbauliches und lebensnahes Thema zum Bibelstudium und zur Bibelauslegung. Der »Fürst unter den Predigern«, C.H. Spurgeon, hat in den 40 Jahren seiner Verkündigung eine große Anzahl Predigten über Männer und Frauen der Bibel gehalten, die bis heute nichts an Aktualität verloren haben. Auch Ausleger wie C.H. Mackintosh, Henri Rossier und Paul Humburg haben in seelsorgerlicher Weise das Leben von Männer und Frauen des Alten Testaments ausgelegt.

Doch erstaunlicherweise findet man in deutscher Sprache kaum eine Betrachtung über das Leben des Königs Hiskia, obwohl er von Gott selbst das einmalige Prädikat bekommt: »Er vertraute auf den Herrn, den Gott Israels, und nach ihm ist seinesgleichen nicht gewesen unter allen Königen von Juda noch unter denen, die vor ihm waren.«

Das war Grund und Herausforderung genug, sich intensiver mit seinem Leben auseinanderzusetzen: mit seinen Höhen und Tiefen, Stärken und Schwächen, Siegen und Niederlagen – in der Hoffnung, dass sein Vorbild zum Ansporn wird, Gott immer mehr durch ein krisenfestes, unerschütterliches Vertrauen zu ehren.

Eigenschaften
Format Hardcover
Seitenzahl 176 Seiten
ISBN 978-3-86699-318-1

Erweiterte Suche