Sein Tun ist lauter Segen

Verlag: CSV
Autor: Eugen Kunz (Hrsg.)

Preis: CHF 13.00

10 Erzählungen

Eugen Kunz (Hrsg.)

In diesem Buch erleben wir, wie Gottes Augen die ganze Erde durchlaufen, «um sich mächtig zu erweisen an denen, deren Herz ungeteilt auf ihn gerichtet ist». Seine Kinder haben eine Zuflucht – jederzeit an jedem Ort. Sei es in einem abgelegenen Bahnhäuschen in den Bergen oder auf einem Gemeindeanger beim Hüten einer widerspenstigen Gänseschar, sei es allein in der elterlichen Wohnung ...
... angesichts eines Diebes oder bei der Rettung Schiffbrüchiger in Todesangst auf tobender See, sei es unter hartem Zwang auf einem betriebsamen Bauernhof oder bei einem Fährschiffunglück am Fuss der «Rigi» – Gott sitzt im Regiment. Er kennt sie alle, die auf Ihn vertrauen.
Wie schwer kann es sein, dieses Vertrauen: zu glauben, ohne zu schauen! Aber gerade darin haben «die Alten Zeugnis erlangt». Und dankbar bekannten schon viele: Unser Gott ist ein Gott, der sich auch schauen lässt!

Inhaltsverzeichnis:

Im Bahnhäuschen
Das fünfte Rad
Grossvaters Garten
Eine Sturmnacht
Gretchens Reise
Das Ferienkind
Fischers Anna
Aus der Tiefe
Züseli
Das Spruchkästchen

Eigenschaften
Format Hardcover
Seitenzahl 288 Seiten
ISBN 978-3-89287-742-4

Erweiterte Suche