Regen auf dürstendes Land

Verlag: Diverse
Autor: Heinz Böhm

Preis: CHF 9.70

Erweckung im Defereggental

Heinz Böhm

Frühjahr 1684. St. Veit im Defereggental/Tirol. Erzbischof Gandorf schickt einen jungen Priester in das Defereggental, in dem sich lutherische Ketzer breitgemacht haben und Katholiken in ihr verderbliches Netz ziehen.
Nach fehlgeschlagenen Bemühungen, sie mit dem Wort zu überzeugen, greift der Priester zu wirksamen Mitteln. Als auch sie scheitern, bleibt nur noch ein Mittel übrig: Die Vertreibung der Abtrünnigen aus ihrer Heimat.

Der Autor, Heinz Böhm, verfasste seine Erzählung nach gründlichen Recherchen der Ereignisse vor drei Jahrhunderten. Sein eigentliches Ziel ist, auf Jesus Christus hinzuweisen, für Den es sich lohnt, Vertreibungen zu erdulden, Kinder zu verlieren oder gar in den Tod zu gehen.

Heinz Böhm, geboren 1935, ist Prediger und Schriftsteller. Er ist verheiratet und hat drei Kinder.

Eigenschaften
Format Paperback
Seitenzahl 172 Seiten
ISBN 978-3-937032-48-1

Erweiterte Suche